Schwachstelle in Skype gefunden

Freitag, 14. Mai 2010

Marc Ruef und Stefan Friedli der scip AG haben eine Schwachstelle in Skype gefunden. Durch den Versand spezieller Unicode-Zeichen innerhalb des Chats können die Client-Versionen für MacOS X zum Absturz gebracht und beim iPhone ein Fehlverhalten provoziert werden. Der Hersteller wurde über einen Bug Report informiert. Hinweise zur Reproduzierung der Schwachstelle sind im Posting enthalten.

Links:

Sie haben Fragen zum Thema?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!