Vortrag zu Real World Attacks

Vortrag zu Real World Attacks

Stefan Friedli
von Stefan Friedli
Lesezeit: 2 Minuten

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Die Kalaidos Fachhochschule Schweiz bietet im Rahmen Ihres Studiengangs Bachelor of Arts FH in Business Information Technology auch fachliche Informationen zum Thema Informatik Sicherheit an. Zu diesem Anlass wurde am 27. August 2011 Herr Stefan Friedli der scip AG eingeladen, ein Referat zum Thema Real World Attacks zu halten.

Die Präsentation drehte sich dabei primär um prominente Beispiele von Angriffen in den letzten 20 Monaten, wie zum Beispiel die Angriffe der Gruppe Lulzsec auf Sony oder auch die Kompromittierung der US-amerikanischen Sicherheitsfirma HBGaryFederal im vergangenen Frühjahr. Anhand konkreter Abläufe und Beispiele wurde dabei aufgezeigt, wie Risiken eingeschätzt und antizipiert werden können – oder zumindest sollten.

Die scip AG, vertreten durch Herrn Friedli, möchte sich für das Engagement der teilnehmenden Studenten und die lebhafte Diskussion bedanken und freut sich, das eine oder andere Gesicht im Rahmen unserer Tätigkeit wiederzusehen.

Über den Autor

Stefan Friedli

Stefan Friedli gehört zu den bekannten Gesichtern der Infosec Community. Als Referent an internationalen Konferenzen, Mitbegründer des Penetration Testing Execution Standard (PTES) und Vorstandsmitglied des Schweizer DEFCON Group Chapters trägt er aktiv zum Fortschritt des Segmentes bei.

Links

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!

×
TIBER-EU Framework

TIBER-EU Framework

Dominik Altermatt

Vertrauen und KI

Vertrauen und KI

Marisa Tschopp

Datenverschlüsselung in der Cloud

Datenverschlüsselung in der Cloud

Tomaso Vasella

Cyber Threat Intelligence

Cyber Threat Intelligence

Marc Ruef

Sie wollen mehr?

Weitere Artikel im Archiv

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!

Sie wollen mehr?

Weitere Artikel im Archiv