Interview zu Wahlbeeinflussung auf 10vor10

Interview zu Wahlbeeinflussung auf 10vor10

Freitag, 13. September 2019

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) beäugt die anstehenden Abstimmungen und Wahlen mit Skepsis, um Manipulation erkennen und auf diese reagieren zu können. In der Sendung 10vor10 wird Marc Ruef befragt, ob und inwiefern externe Einflüsse möglich sind. Im Gegensatz zu den USA und anderen vieldiskutierten Zielen weist die Schweiz unter anderem den Vorteil auf, dass politische Entscheidungen und der lokalpolitische Kontext eher komplex sind und deshalb schwierig gezielt zu beeinflussen.

Marc Ruef

Links

Tags

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!