Mitwirkung an BMBF Forschungsprojekt KI-Bewusstsein

Mitwirkung an BMBF Forschungsprojekt KI-Bewusstsein

Freitag, 1. November 2019

Am Karlsruher Institut für Technologie KIT wird unter der Leitung von Prof. Dr. Karsten Wendland der Verdacht auf aufsteigendes Bewusstsein in der Künstlichen Intelligenz untersucht. Das KIT reiht sich seit diesem Jahr in die Liste der Exzellenzuniverstitäten ein.

Marisa Tschopp hat in dem Bericht Bewusstsein und Künstliche Intelligenz über diese Gratwanderung geschrieben. Sie ist Teil des achtköpfigen interdisziplinär assoziierten Reflexionskreises, welcher Teil der partizipativen Elemente der Methodik ist. So auch die aktive Beteiligung von Expertinnen und Experten durch Hintergrundgespräche, interdisziplinäre Austauschformate und moderierte fachübergreifende Diskurse. Forschungsergebnisse werden in Dialogveranstaltungen in Schulen, Hochschulen sowie im bürgerschaftlichen Bereich in nationalen wie auch in internationalen Kontexten bearbeitet.

Marisa Tschopp

Links

Tags

Sie wollen eine KI evaluieren oder entwickeln?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!