News

Was geschieht bei uns

Radiointerview mit CBC Radio zu Maschinenbewusstsein

Radiointerview mit CBC Radio zu Maschinenbewusstsein

23.06.2022 – Ein Google-Ingenieur hat behauptet, dass eine künstliche Intelligenz, an der er gearbeitet hat, ein Bewusstsein hat. Viele Wissenschaftler sind anderer Meinung, sagen aber, dass die Geschichte andere Bedenken aufwirft. Zusammen mit Christoph Koch und Susan Schneider, hat Marisa Tschopp die Thematik bei der Radiosendung The Current auf CBC Radio, das meistgehörte Radioprogramm Kanadas, diskutiert. Marisa Tschopp betont in der Sendung , dass die Frage nach den tatsächlichen oder technologischen Bedingungen von Maschinenbewusstsein weit weniger relevant ist, als die individuelle Wahrnehmung dessen. Eine knappe Zusammenfassung ist auf Twitter zu finden.

Podiumsdiskussion zu Appropriate Trust in Human-AI Interactions

Podiumsdiskussion zu Appropriate Trust in Human-AI Interactions

21.06.2022 – An der 20. European Conference on Computer-Supported Cooperative Work (ECSCW) findet am 27. Juli ein Workshop zum Thema angemessenes Vertrauen in der Mensch-KI Interaktion statt. Marisa Tschopp wurde zur Podiumsdiskussion eingeladen, welche die die Grenzen und Unterschiede zwischen Vertrauen, Transparenz, Erklärbarkeit, Rechenschaftspflicht und Verantwortung in der KI kritisch beleuchten soll. Anmeldungen für den Workshop sind online bis zum 21. Juni 2022 möglich.

smSS über illegalen Datenhandel und Vertrauensbeziehungen zu Maschinen

smSS über illegalen Datenhandel und Vertrauensbeziehungen zu Maschinen

20.06.2022 – Auch diesen Monat fassen wir im monthly Security Summary zwei spannende Themen zusammen. Der erste Beitrag setzt sich mit Datenhehlerei, also dem illegalen Handel von Daten, auseinander. Es werden rechtliche Grundlagen als auch Möglichkeiten einer Verhandlungsführung aufgezeigt. Der zweite Artikel geht auf die Problematik ein, dass Vertrauensbeziehungen von Mensch und Maschine noch nicht genügend erforscht sind. Gerade der Umstand, dass Vertrauen auch immer eine Verletzbarkeit mitbringt, macht dies zu einem wichtigen technischen und gesellschaftlichen Thema.

Wir wüschen Ihnen einmal mehr viel Spass beim Lesen!

Fernsehinterview zu Ausfall des Schweizer Flugverkehrs

Fernsehinterview zu Ausfall des Schweizer Flugverkehrs

19.06.2022 – Diese Woche kam es zu einem schweizweiten Ausfall des Flugverkehrs. Marc Ruef äussert sich in der Nachrichtensendung von TeleTop zum Zwischenfall. Ersten Erkenntnissen zur Folge ist eine Netzwerkkomponente ausgefallen. Die Backup-Lösung konnte auf Grund eines weiteren Fehlers diesen Ausfall nicht abfangen. Dieser Zwischenfall zeigt einmal mehr, wie wichtig das Prüfen von redundanten Systemen ist, so dass diese bei einem Notfall auch richtig funktionieren können.

Veröffentlichung von Schwachstelle in FileCloud

Veröffentlichung von Schwachstelle in FileCloud

15.06.2022 – Andrea Hauser und Ralph Meier haben eine Schwachstelle im Produkt FileCloud gefunden. Diese wurde im Rahmen unseres Responsible Disclosure Prozesses in Zusammenarbeit mit dem Hersteller adressiert und publik gemacht. Fehlerhafte Rechte im Zusammenhang mit NTFS können zu erweiterten Zugriffen führen. Das Vendor-Advisory ist ebenso verfügbar wie ein offizieller CVE-Eintrag als CVE-2022-1958. Der Fehler wurde in Version 21.3.5.18513 behoben.

Vortrag zu Darknet an Women's Circle

Vortrag zu Darknet an Women's Circle

10.06.2022 – Am 21. Juni hält Marc Ruef einen Vortrag beim Women’s Cirlce in Zürich. Dabei wird er auf die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekte der modernen Computerkriminalität, die vorwiegend im Darknet stattfindet, eingehen. Der Eintritt kostet CHF 90.00 und erfordert eine Online-Anmeldung. Bei Women’s Cirlce handelt es sich um einen Verein, der den Austausch zu aktuellen Themen fördern soll.

Vorlesung an CAS Digital Insurance der HWZ

Vorlesung an CAS Digital Insurance der HWZ

07.06.2022 – Auch dieses Jahr wird Marc Ruef seine Vorlesung am CAS Digital Insurance der HWZ halten. Der Studiengangsleiter Rino Borini akzentuiert damit das Thema Cyber, das mittlerweile zu einem kriminellen Geschäftsfeld geworden ist. In der Vorlesung wird aufgezeigt, wie Cyberkriminelle auf Ransomware und DDoS-Angriffe zurückgreifen, um Erpressungen durchzusetzen. Dabei wird im Detail auf den Handel mit gestohlenen Daten eingegangen, wie diesem entgegnet und im Fall einer drohenden Veröffentlichung damit umgegangen werden kann.

Vortrag für WiV Switzerland

Vortrag für WiV Switzerland

02.06.2022 – Am 16. Juni hält Marisa Tschopp einen Vortrag beim gegründeten Schweizer Sektor der globalen Non-Profit Organisation Women in Voice. Im Vortrag mit dem Titel Alexa, I love you! Towards Understanding How Humans Build Relationships with conversational AI wird es exklusive Einblicke in die Forschungsarbeiten in Kollaboration mit dem Mensch-Agent Netzwerk des Leibniz Instituts für Wissensmedien geben. Anmeldungen können online durchgeführt werden.

Sie wollen mehr?

Weitere News im Archiv

Immer auf dem neuesten Stand

Abonnieren Sie unser monatliches Magazin