Interview zu NSA-Abhörskandal in 10vor10

Interview zu NSA-Abhörskandal in 10vor10

Freitag, 6. Dezember 2013

In der gestrigen Ausgabe des Nachrichtenmagazins 10vor10 ist ein Beitrag zu den jüngsten Enthüllungen des NSA-Abhörskandals erschienen. Die Washington Post hat bekannt gemacht, dass pro Tag fast 5 Milliarden Datensätze über den Standort von Mobiltelefonen gesammelt werden. Marc Ruef äussert sich im Interview zu den technischen Hintergründen und den Herausforderungen. Eine richtige Konfiguration der Einstellungen auf den Geräten kann helfen, die Datensammlung einzuschränken. Wirklich verhindern lässt sich diese aber nicht, da bei der Kommunikation mit dem Mobilfunkanbieter stets gewisse Nutzdaten anfallen.

Interview zu NSA-Abhörskandal in 10vor10

Links

Tags

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!