Kommentar zur neuen Zwei-Faktor-Authentisierung der ETH

Kommentar zur neuen Zwei-Faktor-Authentisierung der ETH

Dienstag, 18. August 2015

Philipp Stirnemann, Journalist der Gratiszeitung 20 Minuten, hat im Zuge zu den Recherchen zur neuen Zwei-Faktor-Authentisierung der ETH Security Researcher Marc Ruef befragt. Der neue Authentisierungsmechanismus, der an der ETH erfunden wurde, arbeitet mit dem Abgleich des Raumklanges rund um den Computer und das Smartphone um festzustellen, ob Computer und Handy im selben Raum sind. Marc Ruef erklärt, dass Angreifer sich intensiv mit dem Thema Raumakustik auseinandersetzen müssen, um einen erfolgreichen Angriff durchzuführen.

Kommentar zur neuen Zwei-Faktor-Authentisierung der ETH

Links

Tags

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!