Expertenkommentar zu Datenleck im Iran

Expertenkommentar zu Datenleck im Iran

Dienstag, 16. November

Der Journalist Paul Dalk setzt sich im Tagesspiegel Background mit aktuellen Geschehnissen im Bereich Cybersicherheit auseinander. Im Beitrag mit dem Titel USA starten Fördertopf für Behörden, Hacker entschuldigen sich bei Kronprinz, weltweite Festnahmen kommt Marc Ruef zu Wort. Im Rahmen unserer Darknet Monitoring Aktivitäten haben wir ein Datenleck entdeckt, das 68 Millionen Benutzer im Iran, also praktisch das ganze Land, betrifft. Derlei Leaks werden uns auch die kommenden Jahre konsequent begleiten.

Marc Ruef

Links

Tags

Werden auch Ihre Daten im Darknet gehandelt?

Wir führen gerne für Sie ein Monitoring des Digitalen Untergrunds durch!