10 Gründe gegen Short-URLs

10 Gründe gegen Short-URLs

Marc Ruef
von Marc Ruef
Lesezeit: 6 Minuten

Short-URLs sind in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des World Wide Web geworden. Dazu beigetragen haben in erster Linie Soziale Netze und das Bedürfnis, Informationen möglichst kompakt weiterzutragen.

Durch einen URL Shortener Service wird es möglich, eine lange Webadresse in eine sehr kurze Adresse zu packen. Die kurze URL kann dann auf einem Dienst wie Twitter gepostet werden, ohne den verfügbaren Speicherplatz durch den langen Link aufzubrauchen. Durch das Klicken auf die Short-URL wird der Benutzer dann transparent zur echten langen URL weitergeleitet.

Das Nutzen von Short-URL Diensten hat jedoch auch gravierende Nachteile, die bisweilen in sicherheitsbezogene Überlegungen miteinfliessen müssen. Hier 10 Gründe, die gegen den Einsatz von Short-URLs sprechen:

Trotz dieser Bedenken setzen wir punktuell Short-URLs ein. Und zwar in erster Linie auf Twitter, um die Zeichenbeschränkung für Tweets einhalten zu können. Andernorts pflegen wir die normalen URLs für unsere Webseite weiterzugeben. Da wir beim Design dieser auf eine kurze und prägnante Struktur geachtet haben, können wir in autonomer Weise sehr effiziente Webadressen bereitstellen.

Über den Autor

Marc Ruef

Marc Ruef ist seit Ende der 1990er Jahre im Cybersecurity-Bereich aktiv. Er hat vor allem im deutschsprachigen Raum aufgrund der Vielzahl durch ihn veröffentlichten Fachpublikationen und Bücher – dazu gehört besonders Die Kunst des Penetration Testing – Bekanntheit erlangt. Er ist Dozent an verschiedenen Hochschulen, darunter ETH, HWZ, HSLU und IKF. (ORCID 0000-0002-1328-6357)

Links

Sie wollen die Resistenz Ihres Unternehmens auf Malware prüfen?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!

×
Cyber Threat Intelligence

Cyber Threat Intelligence

Marc Ruef

3D Printing

3D Printing

Marc Ruef

Contact Tracing App DP3T

Contact Tracing App DP3T

Marc Ruef

Sie wollen mehr?

Weitere Artikel im Archiv

Sie brauchen Unterstützung bei einem solchen Projekt?

Unsere Spezialisten kontaktieren Sie gern!

Sie wollen mehr?

Weitere Artikel im Archiv